Mi

22

Jul

2015

Chance aufs Spiel gesetzt: Stellungnahme der Bezirksvertretung zum Güterbahnhof

Die Einwände der Bürgerschaft wurden in der Beschlussvorlage der Bezirksvertretung Mülheim beantwortet. (Vergleichen Sie bitte die PDF-Datei unten.) Für uns nicht überzeugend!

Denn: die einseitige Nutzung durch einen Versicherungkonzern verhindert eine zukunftsorientierte städtebauliche Entwicklung Mülheim-Nords inklusive Schanzenviertel. Die Chance, zu einem Hotspot der ethnischen Wirtschaft insbesondere Kreativwirtschaft in Kombination mit der Entwicklung zum Hochschulstandort für die Medien- und Kreativwirtschaft zu werden, wird aufs Spiel gesetzt. Dem quirligen Schanzenviertel und der Keupstraße droht es nun, ein gesichtsloser Versicherungsstandort zu werden. Möge dieser Krug an Mülheim vorrübergehen. Anfang August entscheidet die Zurich Versicherung, wie es weitergeht. Schade, dass die Zurich die Bürgerinnen nicht in ihre Überlegungen zur Standortwahl mit einbezogen hat.

Beschlussvorlage für die Bezirksvertretung Mülheim zur Planung Güterbahnhof
20150608_bv9_-_stellungnahme_gueterbahnh
Adobe Acrobat Dokument 33.6 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Isela Chaudhry (Donnerstag, 02 Februar 2017 02:40)


    Great work! This is the kind of info that should be shared around the internet. Disgrace on the seek engines for now not positioning this post higher! Come on over and consult with my website . Thank you =)

  • #2

    Hyo Severino (Donnerstag, 02 Februar 2017 14:56)


    Thanks for sharing your thoughts on %meta_keyword%. Regards