Ausstellung Jüdischer Friedhof
24. Oktober 2021
Herzliche Einladung zur Vernisage der Ausstellung über den Jüdischen Friedhof Eröffnung: 24.10.2021 um 17.00 Uhr , Friedenskirche Köln-Mülheim Wallstraße 70, 51063 Köln Begrüßung Dr. Christiane von Scheven Schriftliche Grußworte von Erwin Schild Kanada und Daniel Lemberg Köln Dietrich Grütjen Juden und Christen in Mülheim. Die besondere Rolle der Friedenskirche Helmut Goldau Die Geschichtswerkstatt Mülheim und ihre Erinnerungsarbeit Hartmut Schloemann Die Fotoausstellung und das...

Hier bitte stolpern!
07. März 2021
In Mülheim können wir über 45 „Stolpersteine“ ins Nachdenken kommen. Pfarrer Dietrich Grütjen lädt Sie ein zu einem Gang zu einigen Häusern Mülheims, in denen bis zu ihrer Deportation Juden gelebt haben. Ihre Geschichte haben wir in den letzten Jahrzehnten wieder entdeckt. Es gibt viel zu erzählen - auch zu jüdischem Leben von 321 bis heute. CHAI-AUF DAS LEBEN! Treffpunkt: Friedenskirche, Wallstraße Wann: 19. September 2021 Zeit: 14.30 Uhr Anmeldung: Telefon 0221 843 156 oder:...

Führungen auf dem jüdischen Friedhof 2021
05. März 2021
Im Jahr 2021 wird in besonderer Weise daran erinnert, dass seit 1.700 Jahren Juden bei uns in Köln leben. Im Rahmen dieses Gedenkjahres bietet Pfarrer Dietrich Grütjen zwei Führungen über den jüdischen Friedhof in Köln-Mülheim an. Termine: 13. Juni und 26. September 2021 Uhrzeit: 14.30 Uhr Treffpunkt: Stadtbahnhaltestelle der Line 4, Mülheim, Berliner Straße Bitte, melden Sie sich an: Dietrich Grütjen, Telefon 0221 843 156

05. März 2021
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte ....... und bewegte Bilder sind noch eindrucksvoller. Die reiche Geschichte der evangelischen Kirchengemeinde Köln-Mülheims lässt sich jetzt auch in kurzen youTube-Videos entdecken. Dietrich Grütjen, lange Jahre Pfarrer in Köln-Mülheim, hat sie erarbeitet. Folgende Themen werden behandelt: ine kleine Mülheimer Kirchen Geschichte Die Anfänge Zeit der Not Die Papiermacher Kaufleute und Fabrikanten Die Eisflut 1784 Johann Gustav Burgmann - Von London...

03. März 2021
Dieses Foto von Eusebius Wirdeier (DGPh) zeigt den Waidmarkt am 19.02.2021. Links im Bild die Baustelle des Gleiswechselbauwerks, rechts sieht man die Einsturzstelle, das Gelände, auf dem das Historische Archiv der Stadt Köln stand. Nach 12 Jahren eine klaffende Wunde im Herzen der Stadt.

Die verschwundene Synagoge von Köln-Mülheim
17. Februar 2021
1982 hat ein Arbeitskreis, gebildet aus der Gemeinde der Liebfrauenkirche und der evangelischen Gemeinde Mülheim am Rhein eine 1. Broschüre veröffentlicht, die den Titel trägt „Die verschwundene Synagoge von Köln-Mülheim" . Sie richtete sich an Schülerinnen und Schüler und enthält einen umfangreichen „Unterrichtsgang“ mit Start an der Synagoge, führt weiter die Buchheimer Straße, die Bachstraße und die Regentenstraße zum Friedhof. Hier werden sieben Gräber beschrieben. Zur...

Jüdisches Leben und jüdischer Friedhof
08. Januar 2021
2021 blicken beide christlichen Kirchen auf 1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland zurück. Die jüdische Gemeinde Kölns gilt als die älteste nördlich der Alpen. In Köln-Mülheim gab es jüdisches Leben schon im 17. Jahrhundert, 300 Jahre bevor es Teil der Stadt Köln wurde. Eine Arbeitsgruppe um die Geschichtswerkstatt Mülheim hat dies zum Anlass genommen, den jüdischen Friedhof vor dem Vergessen zu retten. Die Inschrift auf den Grabsteinen verwittern immer stärker. Die Name der...

01. Juli 2020
Eine theatrale Stadtteilerkundung rund um den Bahnhof Mülheim, basierend auf dem Epos "Hermann und Dorothea"

11. Juni 2020
Es gibt schöne Traditionen auf die man sich jedes Jahr freut …... in 2020 ist alles anders ….. Man ahnt es schon ….. Wegen des Corona Virus kann das kann Treffen am Mäuerchen im Anschluss an die Fronleichnamsprozession leider nicht stattfinden. Näheres lesen Sie bitte hier:

03. März 2020
Foto: Eusebius Wirdeier

Mehr anzeigen